Wer war am häufigsten dabei?
Platz 2 (mit 19 Stücken) teilen sich Gerta Foxius, Palmyre Keutgen und

Simonne Schoofs

25.01.2020 – 26.01.2020.
Hotel zu den zwei Welten
(Hôtel des deux mondes)
von Eric-Emmanuel Schmitt
Deutsch von Annette und Paul Bäcker
Simonne Schoofs als Assistent 1
[mehr …]

23.01.2016 – 24.01.2016. BIG SPENDER. Eine Reality-Show „mit Herz“, von Corina Rues-Benz.
Simonne Schoofs als Showassistentin [mehr …]

17.03.2012 – 18.03.2012. Der Revisor. Eine Satire von Nikolai Gogol in der deutschen Textfassung von Heiko Postma.
Simonne Schoofs als Unteroffizierswitwe und Mischka, eine Kellnerin [mehr …]

29.01.2011 – 30.01.2011. Der zerbrochene Krug. Eine moderne Adaptation der Kriminalkomödie von Heinrich von Kleist.
Simonne Schoofs als Frau Brigitte [mehr …]

23.01.2010 – 24.01.2010. Mangoschnaps. Eine Komödie in drei Akten von Bernd Spehling.
Simonne Schoofs als Tanja Finalerdas „Tannilein“ [mehr …]

24.01.2009. – 25.01.2009. Kommissar Kleinhans und der Tod im Theater. Eine Kriminaltragikomödie von Bernd Peter Marquart.
Simonne Schoofs als Schauspielerin „Julias Amme“ [mehr …]

26.01.2008. – 27.01.2008 Die verlorene Ehre der Katharina Blum. Nach einer Erzählung von Heinrich Böll.
Simonne Schoofs als Frau Pletzer [mehr …]

27.01.2007. – 28.01.2007 Trautes Heim, Glück allein? (oder Nachbars Lumpi). Eine tragikomische Gesellschaftssatire von Bernd Peter Marquart.
Simonne Schoofs als Elisabeth Frommknecht, die Frau von Gottlieb Frommknecht [mehr …]

28.01.2006. – 29.01.2006 Figaros Hochzeit. Von Gerd Sprenger (nach dem Theaterstück von Beaumarchais).
Simonne Schoofs als Kommentatorin [mehr …]

27.01.2001. – 28.01.2001 Der Bürger als Edelmann. Von Gerd Sprenger nach der Komödie von Moilière.
Simonne Schoofs als Tanzlehrerin [mehr …]

30.01.1999. – 31.01.1999. Top Girls. Von Caryl Churchill. Deutsch von Heidi Zerning.
Simonne Schoofs als Dame Nijo, Nell [mehr …]

24.01.1998. – 25.01.1998. Amaretto . Ein Kriminalstück in zwei Akten von Ingo Sax.
Simonne Schoofs als Julia Moormann, Tochter von Beatrice Moormann [mehr …]

25.01.1997. – 26.01.1997. Der Geizhals. Von Peter Pflug. Ein Lustspiel in drei Akten nach Molière.
Simonne Schoofs [mehr …]

27.01.1996. – 28.01.1996. Sophie – Ein Spiel. Von Brigitte Mauderer.
Simonne Schoofs als Rita, Frau im Supermarkt [mehr …]

29.01.1994. – 30.01.1994. Syntax error. Ein Computerspiel von Franzi Klingelhöfer.
Simonne Schoofs als Computervirus (Tanz), Dame [mehr …]

30.01.1993. – 31.01.1993. Schwarz auf weiss. Eine Satire von Ephraim Kishon in 3 Akten.
Mitspieler und Mitspielerinnen [mehr …]

28.03.1992. – 29.03.1992. Die Flimmers vor der Kiste. Eine Satire von Franzi Klingelhöfer.
Mitspieler und Mitspielerinnen [mehr …]

09.03.1991. – 10.03.1991. Der kerngesunde Kranke. Eine Komödie von P. Pflug.
Alle Mitspieler und Mitspielerinnen [mehr …]

1990. Waldeslust . Eine Satire von Franzi Klingelhöfer für Menschen ab 8 Jahren.
Alle Mitspieler und Mitspielerinnen [mehr …]