Willkommen bei Theater Gaudium
Die Aufführungen unseres Theaterstücks 2020
fanden am 25. und 26. Januar 2020 in Hauset statt:
Hotel zu den zwei Welten
(Hôtel des deux mondes)
von
Eric-Emmanuel Schmitt
Aus dem Französischen von Annette und Paul Bäcker
Regie: Günther Lorreng

Die Beurteilung der Theaterjury
der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens:

auch mit “Hotel zu den zwei Welten”
bleibt Theater Gaudium
in der ersten Kategorie
für Laienbühnen in Ostbelgien

Bericht vom 27.01.2020 von Klaus Schlupp
Das Stück fordert zum Nachdenken über
sich selbst und sein Leben auf.

So leicht das Stück im Spiel auch daher kommt,
es geht ans Eingemachte.
Großer Applaus für ein Stück, das nachdenklich macht,
aber kurzweilig und spritzig gespielt ist.

Wenn Sie den ganzen GE-Bericht lesen möchten, klicken Sie bitte hier

Aufführungen im „Treffpunkt Hauset“
(Mehrzweckhalle)
Kirchstraße 97 in Hauset am:

⇒ 25. Januar 2020 um 20:00 Uhr
⇒ 26. Januar 2020 um 14:30 Uhr und um 19:30 Uhr

Die Mitwirkenden und ihre Rollen

Jannis Mattar
als Julien Portal
Anne Renardy
als Doktor S.
Olivier Kirschvink
als Präsident Delbec
David Peters
als Magier Radschapur
Melina Lauffs
als Laura
Simonne Schoofs
als Assistent 1
Sarah Esfahlani
als Assistent 2
Palmyre Keutgen
als Marie

Zum Inhalt:

Das „Hotel zu den zwei Welten“ ist kein gewöhnliches Hotel. Wer dort eincheckt, betritt einen mysteriösen Ort: es gibt keinen Ausgang, den Aufzug kann man nicht rufen – man wird von ihm gerufen. Das Personal ist schweigsam und seltsam entrückt und von Doktor S. geht eine geheimnisvolle Macht aus.

Da öffnet sich der Aufzug und Julien Portal kommt herein. Er hat keine Ahnung, wie er hierher gekommen ist. Im Foyer trifft er einen Magier, der vom Verkauf von Hoffnung lebt, auf eine Putzfrau, die von Untätigkeit nur in Angst gestürzt wird und auf einen Großindustriellen mit seinen Überzeugungen und plötzlich geht es für alle um nichts weniger als um den Sinn des Lebens. Ihres Lebens. In völliger Gleichheit, ohne irdische Privilegien.

Doch da öffnet sich der Aufzug wieder und Laura steigt aus. Sie checkt, erstaunlicherweise, bereits zum zweiten Mal in diesem Hotel ein ….

Aufführungsrechte:

Der Autor Eric-Emmanuel Schmitt wird von der
Agentur Dominique Christophe, Paris,
in Zusammenarbeit mit Theaterverlag Desch, Berlin, vertreten.
www.theater-verlag-desch.de