2013 ♦ Was wollt ihr mehr? ♦ Inhalt

Samstag, den 26. Januar und Sonntag, den 27. Januar 2013 in Hauset

Inhaltsangabe zum Stück

Ein Flugzeug ist auf dem Weg nach Illyrien und stürzt beim Landeanflug dort ab. Die Zwillinge Viola und Sebastian überleben den Absturz, verlieren sich jedoch in den Wirren aus den Augen. Verwirrt und verzweifelt gerät Viola an den melancholischen Stützstrumpffabrikanten Orsino, der sie – wohl aufgrund ihrer, nach dem Flugzeugabsturz hastig zusammengerafften (Männer-)Kleidung – für seinen Verwandten Cesario hält und sofort in sein Herz schließt. Orsino ist jedoch von sehnsüchtiger Liebe zur Chefin des Unternehmens „Mehr braucht Frau kaum“, Olivia, erfüllt und geht dieser mit seinen ständigen Liebesboten und –botschaften auf die Nerven. Bis der junge Cesario – alias Viola – geschickt wird, in den sich Olivia sofort heftig verliebt, obwohl der ihr nur eine weitere Liebeserklärung Orsinos bringen soll.Zum Liebeswirrwarr trägt auch Olivias trinkfreudige Tante Tutu bei, die ihren begriffsstutzigen Schützling Silvio gerne mit Olivia verheiratet sähe statt mit dem Dienstmädchen Maria, welche wiederum eine Intrige gegen Olivias eingebildeten Buchhalter Malvolio anzettelt. So dass Malvolio glauben muss, Olivia sei unsterblich in ihn verliebt. Als dann noch Violas Zwillingsbruder Sebastian auftaucht, den alle ebenfalls für Cesario halten, scheint es keinen Ausweg aus dem Chaos mehr zu geben. Da es sich aber um eine Komödie handelt, klärt sich – ganz im Sinne Shakespeares – zum Schluss alles ganz wundersam auf.


Was wollt ihr mehr?
Eine Komödie von Anja Zuber-Bördlein
(Eine modernisierte Fassung von Shakespeares Komödie “Was ihr wollt”)
Regie: Günther Lorreng